Auf nach Berlin zur Mietendemo!

von MhM Hamburg | Aktuelles Politik

Gutes Wohnen für alle – das erfordert einen radikalen Kurswechsel in der Mieten- und Wohnungspolitik. Deshalb hat eine breites Bündnis aus Mieter*inneninitiativen und -vereinen, stadtpolitischen Gruppen, Gewerkschaften und Verbände aus dem gesamten Bundesgebiet zu einer Großdemo am 11. September in Berlin aufgerufen und will sich in den Bundestagswahlkampf einmischen. „Kommt alle nach Berlin!“ findet auch MhM.

Die Forderungen sind vielfältig. So geht es gegen steigende Mieten, Verdrängung, Zwangsräumungen und Obdachlosigkeit und für eine solidarische Stadt.

Das Motto der Demo lautet: WOHNEN FÜR ALLE! Gemeinsam gegen hohe Mieten und Verdrängung.

Die Demonstration startet um 13 Uhr am Berliner Alexanderplatz - die Abschlusskundgebung wird ca. 16:00 Uhr auf der Straße des 17. Juli stattfinden.

Zu den Initiator*innen zählen die Kampagne MIETENSTOPP, die Aktionsbündnisse gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn (bundesweit & Berlin) und die Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen.

Aufruf vom Demobündnis im Anhang. Weitere Infos gibt's auf der Bündniswebsite.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.